Das 66. Interview zu den aktuellen Tagesenergien. Jo Conrad von Bewusst.tv im erneuten Gespräch mit Alexander Wagandt zur aktuellen Zeitqualität und energetischen Entwicklungen Stand 16. Dezember 2014. Und natürlich wie stets um die im Hintergrund wirkende Kräfte und Energien.

 

 

Infos und Reservierung für das Verein-Spezial 2 im Süden mit Alexander findest Du hier klick

 


Themenübersicht zur 66. Tagesenergie mit Alexander Wagandt und Jo Conrad vom 16.12.2014:

 

0:35 Begrüßung und Vorwort von Jo Conrad über das spontane Preisausschreiben bzw. die gestellte Aufgabe, aus der letzten 65. Tagesenergie an die Zuschauer, drei Handwerksberufe zu finden, die nicht mit er enden. Hier kamen viele Antworten und interessante Lösungen und interessante Gedanken, die sich die Menschen gemacht haben. Es wurde hier allerdings keine durch notarielle Aufsicht durchgeführte Auslosung durchgeführt. Jo wird von sich 1 Buch und eine DVD an einen von vielen Zuschauern, den er händesärmlich auswählt, versenden. Es war eine spontane Idee, aber kein amtliches Preisausschreiben.

2:00 Die Frage war ja nach alten Handwerksberufen, und Alexander hat gesehen, dass es eine ganze Reihe von Lösungen gab, die sehr kreativ, auch nicht Handwerksberufe gefunden haben. Aber das ist ja trotz alledem, eine schöne Möglichkeit ein bisschen genauer auf die Sprache zu achten und sich überhaupt bewusst zu machen, wie viele Handwerksberufe eben auf er enden. Und der Zusammenhang war ja mit dem Vorwurf dieser maskulinen Welt, ein Stück weit Ausgleich zu schaffen, in dem man Quoten einführt, auch bei der Sprache. Die klassischen drei Handwerksberufe, an die Alexander gedacht hat sind, Schmied, Steinmetz und Zimmermann.

2:47 Jo fand einen Beruf ganz interessant, der zwar auch mit er endet, aber man sieht, worauf man alles stößt, wenn man sich damit befasst. Und zwar den Nachrichter. Und zwar ist das jemand, aus der alten Zeit, der eine angeklagte Person an den Pranger angeschlossen hat oder Dieben eine Hand abhackte oder Gotteslästerer die Zunge abgeschnitten hat usw. Also sehr unschöne Dinge…()

3:45 Alexander möchte gerne zusätzlich noch darauf hinweisen, dass die Henker in der damaligen Zeit, ganz häufig auch Heiler waren. Es waren Kräuterkundige, die natürlich auch diese Fähigkeit brauchten, um die Leute am Leben zu erhalten, während des peinlichen Verhörs bzw. der peinlichen Befragung. Und da sieht man an dieser Stelle eben auch, wie polar unsere Welt ist und wie die Pole aneinander reiben und, wie die beiden Seiten miteinander verknüpft sind. Viele sind eben nicht zum Bader oder zum Medikus gegangen, sondern die sind zum Henker gegangen, wenn es ihnen schlecht ging…()

4:51 Jo möchte sich für die Geschenke bedanken, es ist ja die Sendung vor Weihnachten und viele Menschen schicken ihm Sachen – Jo bedankt sich dafür und hofft auch auf weitere Spenden oder was auch immer den Zuschauern einfällt. Sie können nicht immer auf alles reagieren, weil es im Moment so wahnsinnig viel ist.

5:16 Alexander hat zurzeit eine ganz intensive Phase, die sich jetzt ein bisschen zu entspannen scheint, auch durch die Weihnachtszeit. Zum einem waren da eine ganze Reihe Vorbereitungen, es gab Seminare und eben auch sehr viel Bewegung, mit denen Alexander verbunden ist. Und von daher eine Entschuldigung an dieser Stelle, an diejenigen, die sonst von Alexander immer die täglichen E-Mails mit den Tagesenergien bekommen. Die ist jetzt eine ganze Weile nicht mehr herausgegangen – das wird bald wieder aufgenommen. Aber es ist einfach zu viel und, weil diese Dinge dann auch irgendwo bei ihm landen, braucht es auch ein wenig Mut zur Lücke. Und Alexander möchte sich natürlich auch bedanken, denn es gibt eine ganze Reihe, nicht nur von tollen Artikeln, sondern auch Unterstützung bei Sat-Chit-Ananda und wir freuen uns ebenfalls über jede Spende und auch für jedes nette Wort, denn es ist eine Ermunterung und es zeigt eben, dass das was wir tun, auch so aufgenommen wird. Alexander hat jetzt beispielsweise wieder erfahren, dass sogar in einer Schulklasse, die Tagesenergien gesehen wird. Alexander findet das ganz toll und freut sich darüber und er bekommt aus dieser Richtung auch viel Unterstützung und er bedankt sich ganz ausdrücklich dafür.

6:57 Wir hatten ja schon vor Wochen, eine sehr, sehr energetische Phase, die aber ein bisschen Zeit braucht, bis wir sie dann auf der physischen Ebene, in ihren Auswirkungen beobachten können. Dass was wir jetzt sehen, sind bereits ganz deutliche Wirkungen, wenn wir bei diesem Begriff bleiben wollen. Auch wenn Alexander oft darauf hinweist, dass es eben keine einzelne Ursache und keine einzelne Wirkung gibt, sondern eine Abfolge von vielen, vielen Geschehnissen, die wir dann verkürzt wahrnehmen, als eine Wirkung bzw. eine Ursache und eine Wirkung daraus, so sind doch viele, viele Tropfen vorher schon in das Fass gefallen, bevor es dann überläuft. Und wir erleben jetzt tatsächlich so was, wie eine überdeutliche Auswirkung dessen, was schon seit vielen, vielen Monaten hier besprochen worden ist. Es kommt vieles in Gang und wir erleben Risse im System, ganz, ganz deutlich. Alexander hat eine Reihe von dramatischen Meldungen mitgebracht, die auch eine große Brisanz ausdrücken. Und das gilt auch für uns und in uns ist viel in Bewegung. Ein großes Spannungsfeld zwischen sehr energetischen Phasen und auch das Thema Erschöpfung, ist durchaus noch ein aktuelles, denn an vielen Stellen funktionieren wir einfach nicht mehr. Das bekommt Alexander auch immer wieder in den persönlichen Treffen, deutlich von den Teilnehmern bestätigt, die sagen, „Wir haben einfach keine Lust mehr irgendwie zu funktionieren.“

8:47 Während den Zeiten der Rauhnächte, waren die Menschen, in den Wechseln der Jahreszeiten ganz eingebunden. Der Bauer hatte die Dinge erledigt die zu tun waren, jetzt wurde vielleicht noch ein bisschen, was repariert im Haus und im Hof, aber man konnte, auch wegen Mangels am elektrischen Licht, nicht mehr so lange so viel tun, und man hat sich dann auch auf ruhigere Zeiten eingestellt. Hier sehen wir eben auch die Wechselwirkung zwischen Zeitqualität und der Resonanz in uns. Und wir haben heute eine Zeit, die beispielsweise durch den Versuch einer Sommer- und Winterzeit, uns länger aktiv hält, sogar auf dieser Ebene, als es normalerweise, natürlicherweise der Fall wäre.

9:55 Wir haben ja in unseren Tagen, in den Bezeichnungen, wie wir die Wochentage bezeichnen, auch noch Hinweise. Das gibt es den Montag (Mond-Tag), Sonntag (Sonne-Tag), den im Englischen deutlich herauszuhören Saturday (Saturntag). Hier werden bestimmte Energien zugeordnet, die wir heraushören können, aber für die meisten klingelt jeden Morgen der Wecker, am Sonntag nicht, zu meist, aber ansonsten. Der Tag beginnt immer zur gleichen Zeit und wird allein schon durch die immer gleichen Aufgaben auch an dieser Stelle so gleich gemacht, so scheint es. Und wir verlieren unsere Sensibilität für die jeweiligen Strömungen der Energien. Und außerdem gibt es eine große Manipulation diesbezüglich, das sehen wir am gregorianischen Kalender, wo wir eben feststellen es gibt 13 Mondwechsel im Jahr, aber nur 12 Monate und die passen auch gar nicht zusammen mit der Aufzählung. Denn beispielsweise beim Dezember (decem) aus dem Lateinischen, wäre der 10. Monat, November (novem) wäre der 9. Monat, es sind aber eben nicht der 9. und 10. Monat, sondern eben der 11. und 12. Monat. Und so können wir, wenn wir ein bisschen hinschauen, eben erkennen, dass diese uns so selbstverständlichen Bezeichnungen, wenn wir etwas genauer hinschauen, eine tiefere Bedeutung haben, die uns überhaupt nicht mehr gewahr ist.

11:57 Die Sprache kann uns einen sehr schönen Hinweis geben, wenn wir davon sprechen, „Ich möchte gerne zur Ruhe kommen.“ Die Ruhe ist da, und ich möchte gerne dort hinkommen. Das ist etwas, was uns einen Hinweis gibt, dass wir nicht erst Ruhe brauchen oder sie geschehen lassen müssen, sondern dass wir uns ihr nur wieder nähern müssen. Und das ist ein schöner Ansatz, der uns einen wertvollen Hinweis gibt. Alexander möchte gerne nach den Meldungen, noch ein paar Werkzeuge dazu erwähnen.

12:32 Diesmal gibt es viele Meldungen mit hoher Brisanz und einer großen, umfassenden Bedeutung, es sind teilweise Meldungen, die, wenn man sie nur kurz bespricht, nicht verstanden werden können. Sie haben aus Alexanders Sicht, eine hohe Wichtigkeit und in allen 66 Tagesenergien, hatte Alexander nach seiner jetzigen Einschätzung, noch nie so brisante Meldungen, vor allem in der Tiefe und der Bedeutung, wie diesmal.

13:27 Jo berichtet über Insiderinformationen, was er um ein paar Ecken über die zukünftigen Arbeitsbedingungen und den im Hintergrund geplanten Maßnahmen bei der Polizei gehört hat.

16:34 Wenn am Ende nicht mehr genug Energie da ist, um all diese Bereiche zu versorgen, die man bisher, innerhalb des Systems aufgebaut hat, dann bleibt ganz am Ende nur noch der Schutz des Systems selbst, dass ist das, was bis zu letzt, mit Energie versorgt werden wird. Und die entsprechenden Vorbereitungen, sehen wir an ganz vielen Stellen. Das, was Jo jetzt gerade erzählt hat, ist ja etwas, was er persönlich gehört hat und was zu ihm gekommen und eine Insiderinformation ist. Aber auch, wenn man die ganz öffentlichen, vor aller Augen ausgesprochenen Bewegungen sieht, findest du dort schon vieles, was dies in ähnlicher Form wiedergibt. So gab es jetzt auch wieder eine Übung der Bundeswehr, gerade in diesem Zusammenhang – Alexander hat sie auch mitgebracht, die wird uns noch begegnen. Und wir können diese Tendenz, wie Jo sie gerade beschrieben hat, durchaus eben nicht nur hier, sondern überall, global wahrnehmen. Nun ja, die Schäferhunde erkennen eben auch ihre tatsächliche Stellung. Und das Wichtigste scheint es Alexander, eben auch nicht mehr so gut zu funktionieren, ist das, was das Allererste erst mal ist. Dass man merkt, dass man eingesetzt wird, auf eine Art und Weise, die dem, was man gesagt bekommen hat, absolut widerspricht und dass man durch seine Aktivitäten, selber zu einem Teil wird von etwas, was man überhaupt nicht möchte. Und das ist sehr, sehr wichtig, dass das jetzt eben verstanden und erkannt wird – bewusst wird!

18:35 Alexander möchte gerne noch einmal darauf hinweisen, dass, in der ersten, zweiten oder dritten Tagesenergie, als das Thema Obama gerade aktuell war, hier schon darüber gesprochen wurde und Alexander ganz, ganz deutlich da auch gesagt hat, für ihn ist Obama der Präsident eines kommenden Bürgerkrieges. De facto übrigens, auch rein rechtlich betrachtet, ist der amerikanische Bürgerkrieg nie formal juristisch beendet worden. Die amerikanische Flagge ist die Kriegsflagge. Und hier sehen wir auch, was der Präsident hier erlässt, sind, executive orders – dass ist alles durchaus Kriegsrecht. Das heißt, die ganze Symbolik dahinter, wird jetzt in ihren Ansätzen und ihrer Struktur deutlich, wir sehen, dass, was dort geschieht, ist aus langer Hand durchaus, möglicherweise, auf der Agenda gewesen. Alexander drückt sich hier bewusst vorsichtig aus, weil auch hier natürlich ständig, in diesen Plänen Veränderungen vorkommen und auch Zeitpläne sich verschieben können. Aber der Bürgerkrieg ist in den USA das ganz, ganz große Thema. Und man darf nicht vergessen, der Bürgerkrieg unter Abraham Lincoln, war einer der grausamsten Kriege. Es ist ein unvorstellbarer Krieg gewesen, mit Millionen von Toten, die auf bestialische Art und Weise, ums Leben gekommen sind. Und uns wird heute Abraham Lincoln, als ein Befreier der Sklaven verkauft. In Wahrheit war er derjenige, der den Südstaaten untersagt hat, ihre Baumwollgeschäfte zu betreiben und sie damit ruiniert hätte. Wir erkennen ein bisschen auch, das, was auch in der EU, ein Ungleichgewicht unter den Staaten oder Länder oder Protagonisten, hier auf eine künstliche Art kontrolliert werden soll, und dagegen haben sich die Südstaaten aufgelehnt. Die Sklaverei wurde dann im Süden verboten, im Norden war sie aber durchaus noch, ob or tun. Ein bisschen genauer hinsehen, bringt auch das ans Licht, was in dieser Geschichte zu hinterfragen ist, dass sie so nicht stimmt und dass wir das auch leicht sehen können. Und das gilt für das, was jetzt geschieht auch. Wir erleben jetzt Geschichte und werden sehen, wie sie umgedeutet wird.

21:38 Ein gutes Symbol dafür, dass diese Pläne nicht mehr so gut funktionieren, ist, dass wir mehr mitbekommen und man könnte einerseits sagen, wir haben einen größeren Abstand zu Geschehnissen, früher war das, was in deiner Nachbarschaft geschehen ist, viel präsenter für dich. Aber du hattest weniger ein Bild davon, was außerhalb deines Landes, außerhalb des Kontinents, in dem du lebst, stattgefunden hat. Heute haben wir ein viel größeres Angebot im Internet uns umzuschauen, sozusagen global, man könnte sogar sagen, über die Welt hinaus, an vielen Stellen. Dadurch geschieht mehr Abstand und wir kriegen auch ein größeres Bild, zumindest können wir das Puzzle aus einer größeren Distanz anders erkennen, wir sehen nicht nur ein Fragment und vielleicht ein Auge, sondern wir sehen ein Gesicht, wir sehen, wenn wir zurücktreten, in dem Puzzle auch andere Figuren, und jetzt wird uns der größere Zusammenhang bewusst. Freilich ist das andererseits, ein so komplexes Thema, das auch die, nur ersten Schritte sind. Das wird noch deutlicher werden. Wir erkennen jetzt vieles mehr, aber es sind so große Verwerfungen, die über Jahrhunderte und Jahrtausende andauern, dass das erst noch nach oben drängt. Jetzt ist auch die Zeit der Rauhnächte, und jetzt ist auch die Zeit, in der wir uns den alten Themen widmen können, auch den Themen unserer Ahnen, die eine ganz große Rolle spielen. Denn hier sind alte Themen, die jetzt nach oben drängen, in der modernen Variante, in der Variante 3.0, um es neudeutsch auszudrücken.

Meldungen Dezember 2014:

23:44 Land of the Free: http://www.onleihe.de/static/content/taz/20141126/TAZ_20141126/vTAZ_20141126.pdf

30:35 Keine Folgen für Bush und seine Leute: http://www.n-tv.de/politik/Keine-Folgen-fuer-Bush-und-seine-Leute-article14130511.html

32:32 George W. Bush cancels visit to Swiss charity gala over fears he could be arrested on torture charges: http://www.dailymail.co.uk/news/article-1354211/George-W-Bush-cancels-Switzerland-visit-fears-arrest-torture-charges.html

36:52 Für den Westen geht es jetzt um alles: http://www.spiegel.de/politik/ausland/folterbericht-taeter-muessen-vor-gericht-a-1007906.html

40:14 Merkel-Vertrauter verschärft Ton gegen Putin: „Er zerstört alles“: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/09/merkel-verschaerft-ton-gegen-putin-er-zerstoert-alles/

 

42:34 USA-Ausländer werden zu Ministern der Ukraine per Präsidialdekret !!!: http://tv-orange.de/2014/12/usa-auslaender-werden-zu-ministern-der-ukraine-per-praesidialdekret/

47:32 Die Slawistin Dr. Helgard Lörcher hielt im November 2014 einen Vortrag über ihre diesjährige Reise auf die Krim: http://vimeo.com/114391603

51.02 Die bemerkenswerte Ehefrau des neuen ukrainischen Gesundheitsministers: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/die-bemerkenswerte-ehefrau-des-neuen-ukrainischen-gesundheitsministers.html

53:14 Merkel erfolgreicher als Napoleon: http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/merkel-beliebt-38883654.bild.html

55:18 Schäuble verteidigt Merkel: „Erfolgreicher als Napoleon“: http://www.focus.de/politik/deutschland/konsens-kanzlerin-schaeuble-verteidigt-merkel-erfolgreicher-als-napoleon_id_4328697.html

56:00 Napoleon Bonaparte: http://de.wikipedia.org/wiki/Napoleon_Bonaparte http://de.wikipedia.org/wiki/Napoleon_Bonaparte#mediaviewer/File:Napoleon16Jahre.jpg

1:03:03 Amerika auf dem »Kriegspfad«: Repräsentantenhaus ebnet Krieg mit Russland den Weg: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/prof-michel-chossudovsky/amerika-auf-dem-kriegspfad-repraesentantenhaus-ebnet-krieg-mit-russland-den-weg.html

1:04:02 Würden Sie Krieg mit Russland führen, Frau Merkel?: http://www.welt.de/politik/deutschland/article135110372/Wuerden-Sie-Krieg-mit-Russland-fuehren-Frau-Merkel.html

1:07:34 Prominente warnen vor Krieg mit Russland: http://www.welt.de/politik/deutschland/article135105079/Prominente-warnen-vor-Krieg-mit-Russland.html

1:08:54 Dieser Russland-Aufruf ist ein peinliches Dokument: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article135119551/Dieser-Russland-Aufruf-ist-ein-peinliches-Dokument.html

1:14:17 ALTERNATIVLOSIGKEIT: „Mit Haut und Haaren“: Merkel will TTIP gegen alle Widerstände durchkämpfen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/13/mit-haut-und-haaren-merkel-will-ttip-gegen-alle-widerstaende-durchkaempfen/

1:17:15 Freihandelsabkommen und Schiedsgerichte – EU-Länder zahlen heute schon Milliarden!: https://politropolis.wordpress.com/2014/12/07/freihandelsabkommen-und-schiedsgerichte-eu-lander-zahlen-heute-schon-milliarden/

1:25:30 Soldaten fürs aufsässige Volk: http://www.taz.de/!99382/

1:29:01 Ehemaliger Polizei-Captain: Cops sind Söldner für das Großkapital: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/kurt-nimmo/ehemaliger-polizei-captain-cops-sind-soeldner-fuer-das-grosskapital.html

1:31:44 Proteste in den USA: Atemlos vor Wut und Linkliste: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/eric-garner-proteste-in-dein-usa-dauern-an-a-1007085.html

1:34:13 Gute Mitarbeiter trotz Fachkräftemangel: Meldung konnte leider nicht ermittelt werden.

1:36:20 Grass fordert Zwangseinquartierung von Flüchtlingen: http://www.focus.de/politik/deutschland/lage-nach-2-weltkrieg-als-vorbild-guenter-grass-verlangt-zwangseinquartierung-von-fluechtlingen_id_4306590.html

1:40:29 Pegida: 15.000 Teilnehmer bei Demonstration in Dresden: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/15/pegida-15-000-teilnehmer-bei-demonstration-in-dresden/

1:42:57 Politiker warnen vor rechter Hetze:15.000 „Pegida“ Demonstranten kommen nach Dresden: http://www.focus.de/politik/deutschland/15-000-demonstranten-in-dresden-trotz-scharfer-kritik-pegida-demo-erhaelt-weiter-zulauf_id_4348506.html

1:48:34 Pegida in Dresden: Zehntausende sind nicht mehr nur rechter Rand: http://www.tagesspiegel.de/politik/pegida-in-dresden-zehntausende-sind-nicht-mehr-nur-rechter-rand/11095148.html

1:50:26 Innenminister de Maizière: „Pegida ist eine Unverschämtheit“: http://www.tagesspiegel.de/politik/kundgebung-der-islam-hasser-in-dresden-innenminister-de-maiziere-pegida-ist-eine-unverschaemtheit/11091188.html

1:53:07 Verschwörungsjournalismus: Ist halt so, ist die Wahrheit!: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/verschwoerungstheoretiker-formieren-sich-in-deutschland-13306679.html

1:56:23 „All We Are Saying, Is Give Peace a Chance“: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=tz&dig=2014%2F12%2F05%2Fa0138&cHash=2dc83a999fa9ae6c69dd725e90885628

1:59:50 Wenn Nazi auf Hipster trifft: http://www.stern.de/panorama/phaenomen-nipster-wenn-nazi-auf-hipster-trifft-2129579.html

2:01:54 S.P.O.N. – Im Zweifel links: Nation im Tiefschlaf: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/augstein-kolumne-ueber-merkel-portraet-von-us-journalist-packer-a-1006582.html

2:03:58 Die „Ikone“ Krugman….: http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/die-ikone-krugman-schamlose-ruiniere-deine-nachbarn-politik-kommentar_id_6105463.html

2:05:53: Milliarden-Deal: Israel will Korvetten in Kiel bestellen: http://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Milliarden-Deal-Israel-will-Korvetten-in-Kiel-bestellen

2:06:55 Bürgern stehen „massive Steuererhöhungen“ bevor: http://www.welt.de/wirtschaft/article135110022/Buergern-stehen-massive-Steuererhoehungen-bevor.html

2:08:11 Letzte Zins-Paradiese: Finanzaufsicht fordert: Bausparkassen müssen Kunden die Verträge kündigen: http://www.focus.de/immobilien/interhyp/behoerde-soll-notfalls-selbst-einschreiten-finanzaufsicht-will-dass-bausparkassen-altvertraege-kuendigen_id_4327110.html

2:10:16 BÖRSENWERT BRICHT UM MILLIARDEN EIN: Apples Flash-Crash: http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/apples-flash-crash-boersenwert-bricht-um-milliarden-ein-a-1006075.html

2:13:20 Dax: Fünf Hindenburg-Omen mahnen zur Vorsicht: http://boerse.ard.de/marktberichte/dax-fuenf-hindenburg-omen-mahnen-zur-vorsicht100.html

2:17:00 Welt sitzt auf einer Zehn-Billionen-Dollar-Zeitbombe: http://www.welt.de/finanzen/article135142914/Welt-sitzt-auf-einer-Zehn-Billionen-Dollar-Zeitbombe.html

2:18:30 Wer will was im Öl-Krimi?: http://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/erdoel/wer-will-was-im-oel-krimi-38813210,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

2:19:35 Dramatik in Moskau: Russland erhöht Zinsen mitten in der Nacht auf 17%: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/15/dramatik-moskau-erhoeht-zinsen-mitten-in-der-nacht-auf-17/

2:22:34 Rule 589: http://www.goldseitenblog.com/wolfgang_arnold/index.php/2014/12/12/rule-589

2:26:43 12 Milliarden Liter Fracking-Chemiebrühe in Grundwasser geleitet: http://energielos.blogspot.de/2014/11/12-milliarden-liter-fracking.html

2:28:50 „Friedenswinter“-Demos: Protestbündnis ruft zum Marsch gegen Gauck auf: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/friedenswinter-demo-buendnis-protestiert-gegen-joachim-gauck-a-1007685.html

2:30:14 WISSENSCHAFT & TECHNOLOGIE: Studien gefälscht: Über tausend Medikamente werden überprüft: http://www.handelsblatt.com/wissenschaft-und-technologie-studien-gefaelscht-ueber-tausend-medikamente-werden-ueberprueft/11083238.html

2:31:40 Früherkennung: Gröhe will Vorsorgeuntersuchungen für Grundschüler: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kinder-groehe-will-mehr-vorsorgeuntersuchungen-a-1007125.html

2:32:11 Vor Kita-Besuch soll Impfberatung zur Pflicht werden: http://www.n-tv.de/ticker/Vor-Kita-Besuch-soll-Impfberatung-zur-Pflicht-werden-article14125741.html

2:34:12 London: Britischer Top-Investor fällt aus Fenster und stirbt: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/11/london-britischer-top-investor-faellt-aus-fenster-und-stirbt/

2:35:00 Einbrecher klagt bestohlenes Opfer – und gewinnt: http://www.antizensur.de/einbrecher-klagt-bestohlenes-opfer-und-gewinnt/

2:37:12 Wie wär’s mit der Todesstrafe für „Klimaleugner“?: http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article135182303/Wie-waers-mit-der-Todesstrafe-fuer-Klimaleugner.html

2:38:08 Nationalrat kippt Bargeldverbot vollständig: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Nationalrat-kippt-Bargeldverbot-vollstaendig/story/28030040

Zusammenfassung und Übergang, zu den dahinterliegenden, energetischen Qualitäten:

2:39:56 Wir erleben ein Anschwellen, von immer extremeren Absurditäten, immer radikaleren Methoden, ein immer deutlicheres Unterdrücken jeglicher Rechte, aber auch ein Aufwachen und ein damit konfrontiert werden und dass wird gebraucht. Wir erleben eine Zeit des Wandels, mit starken Reibungen und das ist die Zeit, wo wir uns jetzt finden und da können wir nicht erwarten, ganz bequem auf einer sonnigen Liege abzuwarten, sondern wir werden mit in Bewegung gehalten, auch wenn wir dort nicht aktiv mittun müssen, so müssen wir doch wahrnehmen, müssen wir doch erkennen, was geschieht. Denn nur durch das Nichterkennen ist das möglich geworden, was sich uns jetzt präsentiert.

2:40:46 Jo: „Wer jetzt noch sagt: „Alles Verschwörungstheorie“, der wird irgendwann einen Eimer Wasser ins Gesicht bekommen, damit er aufwacht.“ Den wird der Herbergsvater, die Decke wegziehen und ihn vielleicht mit einem Tritt, aus dem Bett befördern, denn er hat das Wecksignal schon ein paarmal verpasst und jetzt wird es eilig. Denn wir merken immer mehr, dass die Signale so deutlich werden und in ihrer Deutlichkeit auch als bedrohlich erkannt werden. Deswegen ist dies gemeinschaftliche Aufwachen auch etwas sehr, sehr wichtiges und es geschieht, es geschieht absolut, unaufhaltsam, niemand kann das aufhalten und schon gar nicht diese Protagonisten, die in ihrer Lächerlichkeit eigentlich schon längst durchschaut werden können.

2:42:16 Es ist kein anderer Weg möglich, wie es sich uns jetzt erscheint. In der esoterischen Szene wünscht man sich einfach ein rosarotes Licht und alle fallen sich um den Hals. Aber da, wo die Wahrheit verborgen ist, da ist es mulschig, da ist es eitrig und es liegt einfach daran, dass wir diese Wahrheit, lange, lange unter den Teppich gekehrt haben und auch nicht hinsehen wollten. Und von daher ist es ein Heilungsprozess, jetzt kann Luft an die besagte Wunde, sie kann abheilen. Und das ist kein angenehmer Prozess, in dem wir uns jetzt wiederfinden, aber ein heilsamer, ein unabdingbarer und auch einer, der uns energetisch zu versorgen beginnt. Und das ist Alexanders Hinweis: Wir bekommen immer mehr energetischen Zugang, zu alten Qualitäten und deswegen wird auch mit einem so großen Aufwand dafür gesorgt, dass wir diesen Zugang am Bestem gar nicht wahrnehmen. Dass wir so sehr in der Angst sind, dass wir so sehr hineingezogen werden, in jene künstlichen Strukturen, dass es sich im Grunde schon selbst erklärt, dass wir unsere Aufmerksamkeit eben besser, in diesen eigenen Aspekt, der inneren Ruhe und des wahren Wesens hineinlenken, denn da ist der Ursprung des Geschehens! Dort findet die Heilung statt, dass was hier äußerlich stattfindet, sind die Bewegungen an der Oberfläche des Wassers! Im tiefen Inneren spüren wir das und finden auch Zugang. Aber dieser Zugang wird teilweise auch sehr irritierend empfunden. Er wird nicht erkannt, als etwas Heilsames, sondern er wird erkannt, als ein energetischer Strom, der so in dieser Form vielleicht auch noch nicht gespürt worden ist und der erst einmal eingeordnet werden will und uns auch erst wieder mal, in eine Unsicherheit hineinbringt. Das ist ganz wichtig, das fühlt sich immer nur schön an, was da heilsam in Bewegung kommt.

2:44:37 Es fängt an, in uns unübersehbar deutlich zu brodeln, und wir kommen gar nicht so sehr aus den Aggregatzustand des flüssigen Wassers, sondern wir kommen teilweise aus dem Zustand des Eises. Wir haben ganz stabile Strukturen, ganz harte und starke Vorgaben und diese harten Vorgaben und starren Strukturen, lösen sich nicht freiwillig, denn sie geben uns auch Stabilität. Das Eis, man könnte es aus der Sicht des einzelnen Moleküls betrachten, gibt eben auch Halt, gibt eben auch Stabilität. Und in diesem Durcheinander der sich wirbelnden energetischen Ströme, verliere ich etwas, was ich für meine Identität hielt, es aber in Wahrheit nur künstlich, zu meiner Identität gemacht habe.

2:46:09 Die Veränderung der Aggregatzustände, die beginnt natürlich schon in früheren Phasen, wenn das Wasser warm zu werden beginnt, verändert es auch schon seinen Zustand. Und wir merken, in diesem wunderbaren Beispiel auch eben deutlich, dass wir selber nur eine gewisse Sensibilität haben, diese eigenen Veränderungen überhaupt zu beobachten und sie zu bemerken. Es gibt viele Veränderungen, die sind so fein, dass sie uns erst bemerkbar werden, wenn es einen größeren Sprung gegeben hat und erst dann können wir rückwirkend sagen. „Ah, wenn ich zurückblicke, kann ich an dieser Stelle eigentlich schon diese Veränderung erkennen, aber damals war sie noch so fein und so schwach, dass ich sie noch nicht habe sehen können.“ Und bei den Zusammenkünften, bei denen Alexander jetzt teilgenommen hat, in den letzten Wochen hat Alexander ein großes Interesse bemerkt und auch eine große Zunahme an Reifeprozessen, wo die Menschen einfach, ohne das es intellektuell eine Leistung ist, in sich eine Veränderung erspüren und beobachten. Das ist der Prozess, der Bewusstwerdung, ein Reifeprozess.

2:47:38 Alexander möchte hier gerne auf Rupert Sheldrake verweisen, der eben auch mit seinen morphogenetischen Feldern, es in einem Modell erklärt. Modelle sind nie die Wahrheit, aber sie sind Annäherungen und sie zeigen uns ein Prinzip im Idealfall. Und da können wir eben sehen, dass eine Sprache, die gesprochen wird, leichter zu lernen ist, aufgrund der vorhandenen Grundinformationen, innerhalb des morphogenetischen Feldes, als eine Anzahl von Fantasiezeichen, die eben nicht diesen Rückhalt haben, die nicht von so vielen Menschen verstanden wird. Und das ist auch etwas, was uns an dieser Stelle, uns eben auch bewusst werden kann. Jeder Einzelne, mit seinem eigenen Bewusstwerdungsprozess, trägt etwas ganz Wesentliches zu dem Gesamtprozess bei! Niemand ist überflüssig, jeder ist in dem Maße ideal, wie er jetzt gebraucht wird. Du könntest jetzt nicht besser sein, weil es genau die Form ist, in der du jetzt, genau das beiträgst, was jetzt gebraucht wird. In ein paar Wochen, in ein paar Monaten, wird wieder anderes gebraucht und dann wirst du genau das repräsentieren! Das kann uns sehr stark, von unserer Vorstellung von Schuld und von Schulden und von Veränderungen, befreien, die wir noch machen müssen, um endlich so zu werden, wie wir sein müssten. Wir sind, so wie wir sind perfekt! Und das kann uns auch bewusst werden und das trägt eine große Entspannung in sich!

2:49:13 Jo wünscht allen Zuschauern Frohe Weihnachten, „Bleiben Sie im Frieden, den inneren Frieden können Sie nur in sich finden nicht außerhalb und wir sehen uns dann nach Weihnachten wieder – vielen Dank.“

Und auch Alexander möchte Weihnachtsgrüße loswerden: Egal, in welcher Form das Fest begangen wird, es ist ein energetischer Moment, der mit der Geburt des Lichts, in vielen Mysterienbeschrieben wird, es ist das, wo in der Zeit der größten Dunkelheit, das Licht geboren wird. Und es heißt in Text: Das Licht wurde geboren, aber die Dunkelheit hat es nicht bemerkt! Und Alexander wünscht jedem Einzelnen, dass er es bemerkt, ganz klar. Denn die Geburt des Lichtes ist nichts, was in bestimmten Zeiten geschieht, sondern es ist immer vorhanden. Und dass es Dir bemerkbar wird und bewusst wird, das wünscht Alexander jedem Einzelnen!

Der Privatsender bewusst.tv, ist auf regelmäßige Spenden angewiesen, um die laufenden Kosten, wie beispielsweise die Studio-Miete decken zu können und die nötige Technik weiterhin auf einem hohen Niveau aufrecht zu erhalten. Vielen lieben Dank hierfür im Voraus. http://bewusst.tv/

Alexander und Team sagen vielen lieben Dank, dass Du Dich dafür interessierst, SAT-CHIT-ANANDA Gesellschaft für ganzheitliches Sein e. V. mit einer Spende zu unterstützen. Das freut uns sehr, denn jede Unterstützung – ob klein oder groß – hilft uns ganz wesentlich dabei, unsere Arbeit aktiv zur Bewusstwerdung zu leisten, ja, macht unsere Arbeit an vielen Stellen sogar erst möglich: https://sat-chit-ananda.org/deine-spende-an-uns

 

Einen herzlichen Dank an unser Mitglied Marlies, die diese Themenübersicht stets liebevoll zusammenstellt.