„Es gibt KEINE Fehler die Du jemals hättest vermeiden können! Denn schließlich, hatte Dir genau JENES FEHLENDE bis dahin ge-fehlt.

Alles was Du je getan, gedacht und in Form gebracht hast MUSSTE genau so durch Dich geschehen. Denn Du tust IMMER genau das, was sich durch Dich ausdrückt. Und genau das wird zu diesem Moment gebraucht. Niemand sonst könnte es tun.

Das Du damit dennoch in Unfrieden bist ist „normal“ – schließlich vermittelt Dir die Gesellschaft sehr klare Ideen davon, was Du zu tun und zu lassen hast. Wie Du „eigentlich“ sein müsstest. Deshalb liebt die Gesellschaft Menschen die sich schuldig fühlen. Sie werden zu rastlos Getriebenen. Zu braven Sklaven auf der Suche nach dem Lohn für ideologische Unterwerfung.

Aber es ist völlige Energieverschwendung. Lasse es gut sein damit.“

In Liebe Alexander